Rock

12.04.2002: GIMME GIMME ROCK 'N' ROLL MUSIC

Ja, dann schauen wir mal, was beim letzten Rock 'n' Roll-Abend so los war.

   

Eine junge Dame bestellt gerade zwei Bier oder ein Victory-Zeichen, das kann man von hier aus schlecht sagen. Der junge Mann auf dem rechten Foto bestellt scheinbar auch zwei Bier. Jedenfalls scheinen alle ganz gut unterhalten zu werden, sonst würden sie wohl nicht so grinsen. Schön!

   

Auf dem linken Foto sehen wir zwei eher seltsame Zeitgenossen. Der Große reibt aus irgendeinem Grund seine Fingerknöchel auf dem Kopf des Kleinen, den stört das aber nicht. Rechts sehen wir zwei Herren, die satanistische Symbole mit den Händen darstellen. Sie wollen nur Deine Seele und sie fressen kleine Kinder!

   

Links nun also wieder Mal zwei gutgelaunte Menschen. Der Mann mit der Dauerwelle bringt den anderen Mann fast aus dem Gleichgewicht, und wahrscheinlich schreit er ihm was ins Ohr. Dem Mann im Vordergrund ist das aber ganz egal, der ist Schlimmeres gewohnt, der ist Sänger einer Rock 'n' Roll-Band und außerdem ein Kumpel des Herren auf dem rechten Foto, der so überrascht kuckt. Die Frau daneben ist auch ganz gut drauf.

   
   

Zum Abschluß noch diverse Leute. Den Herrn unten rechts haben wir ja schon kennengelernt. Seit er einen bizarren Angelunfall hatte, muß der arme Kerl mit mehreren Haken im Gesicht herumlaufen. Ansonsten ist er aber ganz gut drauf und er kann gut Cocktails mixen. Das macht er auf dem Foto wohl auch gerade. Aber Vorsicht, den Spruch "Ey Droll, mach mir mal 'n gscheiten Russ!" hat schon so mancher am nächsten Tag bereut.
Aber der Rock 'n' Roll-Abend war nicht schlecht.