Willkommen auf der Homepage des IMMERHIN WÜRZBURG!

Wir sind ein ehrenamtlich betriebener Jugendkulturtreff und Club, kurz: Non-Profit - Konzerte - DJs - Theke. Von 1985 bis 2009 war das Immerhin im guten alten Haus mit der Sonne am Friedrich-Ebert Ring. Seit Juli 2010 sind wir vorläufig neu im Keller der Posthalle am Bahnhof. Der Eingang ist ein Stück hinter dem der Posthalle. Wenn dort Events stattfinden und der Zugang abgetrennt ist, erreicht ihr uns über einen kurzen Umweg die Rampe hoch und die erste Treppe wieder runter.

Laufend aktuelle NEWS, BILDER, EVENTINFOS usw. auf unserer FACEBOOKSEITE www.facebook.com/immerhin.wuerzburg und Instagram www.instagram.com/immerhin.wuerzburg

+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++
05.05.22: WICHTIGE NEWS!
Ahoi an alle IMMERHIN Fans! Wir werden weiterhin verantwortungsbewusst mit der Pandemie umgehen. Ab Mai gibt es jedoch keine G-Regeln mehr bei uns. Da die praktische Erfahrung zeigte, wie schnell Ansteckungen laufen, gilt bei uns ab 01.05.22 folgendes:
- Alle Teamleute der Events testen sich vor der Arbeit
- Alle Menschen werden dringend zu freiwilligen Tests vor dem Besuch des IMMERHIN aufgerufen.
- Alle bekommen dringende Empfehlung, freiwillig eine FFP2-Maske im Konzertraum zu tragen. Alles ist eng und wenig belüftet.
- Wichtig: Jede Person ist selbstverpflichtet, MIT JEDER ART VON SYMPTOMEN (wie Erkältung) ZU HAUSE ZU BLEIBEN!

Wir sind rein ehrenamtlich und handgeschnitzt. Wenn nach einem Event die Hälfte der Aktiven mit Ansteckung flach liegt, wird es keine weiteren Events geben, soweit logisch. Wir vom Immerhin garantieren euch frisch selbst getestete Leute hinterm Tresen.

Wir freuen uns mehrere Löcher ins Knie, dass wir langsam wieder ein geregeltes Programm bieten können! Leider wird das vorerst ca. 1 Event pro Woche, meistens samstags. Ihr könnte also nicht automatisch Freitag und Samstag vor der Tür stehen und auf Kneipenabende etc. hoffen, sondern müsst hier vorher online lesen, ob wir offen haben oder nicht. Sorry, wir sind dran!
#ImmerImmerhin
#DontKillTheImmerhin
#ImmerhinWue


+++ +++ +++ +++ +++ +++ +++ +++

KONZERTANFRAGEN: Infos gibt's hier: "Kontakt / Info für Bands"
ÖFFNUNGSZEITEN: Fr.+Sa. immer 21:00 - 02:00 Uhr und bei Veranstaltungen.
EINTRITTSPREISE UND -ZEITEN BEI KONZERTEN: Es gibt in der Regel KEINEN Kartenvorverkauf. Wenn nicht extra anders angegeben, ist immer um 21:00 Uhr Einlass, Konzertbeginn etwas später. Die Eintrittspreise stehen vor den Konzerten nicht fest und können daher hier nicht beworben werden. Verlasst euch aber drauf, dass es immer günstig ist.
DER EINTRITT ZUM KNEIPENBEREICH IST IMMER FREI! (Ausnahmen wären kleine Konzerte in der Kneipe).

Freitag 01.07.2022 Konzert
Splinter (NL)
Deviltrain (Ger)

Splinter
Mit Tonnen von Musikerfahrung starten Douwe, Sander, Gertjan und Barry mit ihrer neuen Band 'Splinter' ihr Immerhin-Debüt. Eine Gruppe die eine ungezügelte Punk-Energie ausstrahlt. Die vier tourten durch die Welt mit Death Alley, Birth of Joy und Vanderbuyst. Aber diese härteren Klänge weichen jetzt dem reinen Vergnügen und den eingängigen Melodien von Splinter. 'Brand New Future' ist die erste Single von Splinter´s Debütalbums “Filthy Pleasures”. Es ist das erste Album, das auf dem brandneuen Label Robotor Records veröffentlicht wurde, gegründet und geführt von den Jungs von Kadavar aus Berlin.

Read My Mind www.youtu.be/kRNg8LJTXto
Brand New Future www.youtu.be/sQkXqwF-nd0
Plastic Rose www.youtu.be/DcmXSjHbZ74
Bitter Sounds www.youtu.be/EbePVmMxP3M
Something Else www.youtu.be/lujjAu18d68
Teaser / after movie kick-off show:www.youtu.be/thMg9Rd5BFQ
“Filthy Pleasures” www.listentosplinter.bandcamp.com/

Deviltrain
Support kommt von den großartigen Deviltrain aus Bamberg mit Ihrem wohlgemixtem Cocktail aus Garage, Blues & High Energy Rock.

Thundermachine (Official Video) www.youtube.com/watch?v=_X_EwNgn9Js
Troubled Times www.deviltrainband.bandcamp.com/album/troubled-times

Sonntag 03.07.2022 Konzert
GRADE 2 (UK)

PROPAGANDA SOUNDS proudly presents:

Zur Hölle mit den Dropkick Murphys, nevermind Rancid, hier sind die großartigen Grade 2 aus good old England. Besser wird Streetpunk nicht. "Das Thermometer der GRADE 2-Hitparade steigt mit "Graveyard Island" um einen weiteren Punkt an, explosionsartig, keine Atempause, außer für Bier respektive Traubensaft. Die Hausband RANCID wird rechts überholt, 180 km/h, wo eigentlich Tempo 50 vorgegeben ist", meint das Ox. Es wird heiß werden im Keller.

Einlass: 20:30

TICKET VVK:
hier entlang


Mittwoch 06.07.2022 Konzert
GIUDA (IT)
& Support

PROPAGANDA SOUNDS proudly presents:

Nachdem sie über 10.000 Platten ihres genialen Debutalbums “Racey Roller “ verkauft haben, und mit ihrem zweiten Album „Lets do it again“ (Damaged Goods) sogar auf Burning Heart Records gelandet sind, nonstop durch Europa und den USA getourt sind, fantastische Kritiken in internationalen Magazinen wie MOJO oder dem Rolling Stone eingeheimst haben und ihre enthusiastische Fangemeinde den Slogan „Im a Giuda Fan“ überall verbreiten, sind Giuda wieder am Start. Ihre vierte Platte „E.V.A.“ ist gerade erschienen (LP, Burger Records; CD, Rise Above Records) und steht für ‘extra-vehicular activity’ in Bezug zu Austronauten und der outer space Thematik, die sich mit Reisen in andere Dimensionen beschäftigt. Giuda verabreitet in ihrem neuen Album damit auch die Geschehnisse, die im Moment in Italien und auf der ganzen Welt passieren. Jeder scheint zur Zeit Angst vor der Invasion anderer Kulturen zu haben. Die Band sieht ihre Einflüsse in den frühen 1970er bei Rockgrößen wie Slade, The Sweet und T-Rex, aber auch Hector and Jook, Vanda & Young’s pre-AC/DC Aussie rock und Slaughter And The Dogs und Eddie and The Hot Rods’ pub rock/punk. Und doch sind sie einzigartig auf ihrem Gebiet und eine der originellsten Bands im Moment.

Giuda’s Vision sind Plateauschuhe, Fussball, Rollerskates und eine gesunde Dosis Bay City Rollers. Giuda haben nicht den Wunsch, euch mit erhobenem Zeigefinger die Welt zu erklären oder euch Antworten zu liefern, aber sie haben die volle Energie und den RocknRoll im Blut.


YouTube
YouTube
YouTube

TICKET VVK:
hier entlang


Donnerstag 07.07.2022 Konzert
Valley of the Sun

Endlich wieder live on the Road, American Heavyrockband Valley of the Sun mit neuer Scheibe "The Chariot" in dem einen Lieblingsladen, diesem wunderbaren IMMERHIN! Alles schmeckt besser, riecht besser und sieht viel besser aus wenn man im Tal der Sonne verweilt...

Einlass 19.30 Uhr
Start 20.00 Uhr

Kartenvorverkauf unter www.wuetix.de/events/i-220707

Sonntag 10.07.2022 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT LATE MATINEE: AL DOUM & THE FARYDS (it)

Für Einlaßregeln bitte nach unten scrollen!!

FREAKSHOW-IN-CONCERT goes WORLDMUSIC!!!

Beeinflußt vom "spiritual jazz" der ganz frühen 70er und dem psychedelischen ethnojazzrock von GONG und EMBRYO entführt uns die 10-köpfige italienische Hippiekommune in ein Paralleluniversum voller tanzender Derwische und hinterläßt mit ihrem deliriös-perkussiven Sound schwitzende Körper und geläuterte Seelen!!!

DIE CORONAREGELN FÜR IMMERHIN-EVENTS SIND GELOCKERT WORDEN, ABER WIR HOFFEN AUF EUERE VERNUNFT UND SOLIDARITÄT BEI KONZERTBESUCHEN.
AUCH FÜR DIE "FREAKSHOW"-KONZERTE SIND NEGATIVER SCHNELLTEST UND MASKE IM KONZERTRAUM NICHT MEHR VERPFLICHTEND, WIR RUFEN ABER DRINGEND ZU FREIWILLIGEN TESTS UND FREIWILLIGEM TRAGEN DER MASKE AUF!
DA WIR IN DER "FREAKSHOW-IN-CONCERT"-REIHE NACH WIE VOR MIT SITZPLATZGEBOT UND DAHER MIT EINGESCHRÄNKTEN BESUCHERZAHLEN - LIMITIERT AUF 40 SITZPLÄTZE - ARBEITEN, IST EINE ANMELDUNG PER E-MAIL AN freakCha@aol.com SINNVOLL, UM ZU VERMEIDEN, DASS KEIN SITZPLATZ MEHR ZUR VERFÜGUNG STEHT.

WIR ZÄHLEN AUF EUCH!!!

charly

Mittwoch 13.07.2022 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: HALA(nl)

HALA (nl)

Einlaß: 19:30, Konzertbeginn: 20:00

Für evtl. geltende Coronaregeln macht euch bitte selbst kundig, für interne IMMERHIN-Abläufe bitte weiter nach unten scrollen!!!
Denkt dran, daß CORONA nur schläft!!

Von zärtlich-samtenen Melodien bis zu wild-expressiven Ausbrüchen spielt sich das Quartett der in Groningen lebenden Sängerin Helene Matthia durch den Dschungel diverser Musikstile: Man hört Einflüsse von Künstlern wie Neneh Cherry, Nina Hagen, Frank Zappa und Acoustic Ladyland. Experimentierfreude und Unternehmungslust sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Band formierte sich im September 2017 aus der alternativen Musikszene in den Niederlanden und tingelt seither durch die Lande. Spielfläche bieten die Kompositionen der deutschen Sängerin, die mit ihren teils naiven, teils absurd-abstrakten Liedtexten jedes Konzert zu einer Märchenstunde der etwas anderen Art werden lässt. Die neue EP „How Do You Do“ wurde im Frühjahr 2022 rausgebracht. Ihre drei Wegbegleiter betten Helenes variationsreiche Stimme und theatralische Performance in ein sich stets wandelndes Klangnest: mit Arno Bakker am Sousaphon, Jorrit Westerhof an der Gitarre und Gerri Jäger am Schlagzeug.

DIE CORONAREGELN FÜR IMMERHIN-EVENTS SIND GELOCKERT WORDEN, ABER WIR HOFFEN AUF EUERE VERNUNFT UND SOLIDARITÄT BEI KONZERTBESUCHEN.
AUCH FÜR DIE "FREAKSHOW"-KONZERTE SIND NEGATIVER SCHNELLTEST UND MASKE IM KONZERTRAUM NICHT MEHR VERPFLICHTEND, WIR RUFEN ABER DRINGEND ZU FREIWILLIGEN TESTS UND FREIWILLIGEM TRAGEN DER MASKE AUF!
DA WIR IN DER "FREAKSHOW-IN-CONCERT"-REIHE NACH WIE VOR MIT SITZPLATZGEBOT UND DAHER MIT EINGESCHRÄNKTEN BESUCHERZAHLEN - LIMITIERT AUF 40 SITZPLÄTZE - ARBEITEN, IST EINE ANMELDUNG PER E-MAIL AN freakCha@aol.com SINNVOLL, UM ZU VERMEIDEN, DASS KEIN SITZPLATZ MEHR ZUR VERFÜGUNG STEHT.
WIR ZÄHLEN AUF EUCH!!!


Freitag 15.07.2022 Konzert
Meadows (SWE)

Meadows (Indie-Folk Singer/ Songwriter) | Örebro, Schweden

Auftritte auf der Palettenbühne des Immerhin am U&D, im Schönen René, im Dornheim und dem Immerhin selbst markieren die Würzburger Meilensteine des schwedischen Songwriters Christoffer Wadensten, aka Meadows.
Ergreifend, authentisch und tiefgründig: Meadows gibt sein Innenleben preis. Manchmal düster, manchmal hoffnungsvoll, aber immer voller Leben und Emotionen. Geboren und aufgewachsen ist der Fingerstyle Gitarrist und Songwriter Christoffer Wadensten in der Kleinstadt Söderköping an der Ostküste Schwedens. Er hat die letzten paar Jahre unter dem Pseudonym Meadows die Welt bereist und mit seiner introspektiven, akustischen Musik zahlreiche Clubs und Wohnzimmer erfüllt und verzaubert. Seine Musik vereint Menschen, macht Fremde zu Freunden und Fans, die in seiner Musik Zuflucht und Vertrauen finden. Seine erste EP "The Only Boy Awake" wurde im Jahr 2016 durch das deutsche Label "What We Call Records" veröffentlicht. Der Titeltrack wurde in die Netflix-Serie "Tote Mädchen lügen nicht" ("13 Reasons Why”) aufgenommen. Mittlerweile kann Meadows über 40 Millionen Streams vorweisen.
Der Titel von Meadows’ neuem Album - "The Emergency Album" - ist inspiriert vom amerikanischem Lyriker Frank O’Hara. Es erzählt von der Fähigkeit einen Gefühlszustand während eines Notfalls zu fassen und spüren. Das Album markiert einen Wendepunkt in Wadenstens Leben und schafft Platz für einen neuen Zyklus in dessen Musik: Tiefsinnig, betrübt und wunderschön zugleich. Hier ist nichts gesampelt oder programmiert. Die Arrangements reichen von schlichter Gitarre und Stimme hin zu tiefgehenden, detailverliebten Songs

Freitag 22.07.2022 Konzert
Delving & Pyramid

Delving
Delving ist das Soloprojekt von Nick DiSalvo, dem Frontmann von Elder. Jetzt ist er mit seinem '21 erschienen Album und neuem Material und live band unterwegs und beehrt uns im Immerhin. Der Sound von Delving kann als wohlfeile Mischung aus Instrumental Psychedelic/Krautrock/Postrock mit einem Schuss Progrock charakterisiert werden.

Hirschbrunnen (Bandcamp)

Pyramid
Die drei Jungs von Pyramid orientieren sich stilistisch an Bands wie Led Zeppelin, Pink Floyd, King Crimson oder Black Sabbath mit ihrem generationsprägenden Sound und schaffen unter dem Einfluss vieler moderner Bands wie Colour Haze, Sungrazer, Kyuss, Sleep und Fu Manchu ihre ganz eigene Soundkulisse. Harte treibende Riffs treffen auf psychedelische Soundwelten, weit weg von allen irdischen Angelegenheiten.

Sonntag 31.07.2022 Konzert
SAMAVAYO
Dryad

Kartenvorverkauf unter Wuetix

Frisch und grenzüberschreitend. Melodiös, rifflastig, heavy und kompakt. Ein Album. Sieben Songs. Samavayo legen auch nach 22 Jahren ein spannendes Album auf den Tisch, das überraschen kann.

"Pāyān“. Das Ende. Persisch.

SAMAVAYO beschäftigt sich auf ihrem neuen Album inhaltlich viel mit „dem Ende“. Das Ende vom Schlechtem, vom Guten, das Ende der Menschheit, Ende der Art und Weise, wie wir mit unserem Planeten umgehen. Es geht um die Zerstörung unseres Planeten, Spaltung, Rassismus, Gier, Ausbeutung, Krieg, Isolation, Einsamkeit. Aber jedes Ende bedeutet gleichzeitig einen Anfang, einen Neustart und Beginn. „Payan“ -das siebte Album von SAMAVAYO im 22sten Jahr ihres Bestehens ist frisch und voller Energie und Kraft! Musikalisch unterscheidet sich die Platte hörbar von den Vorgängern: Mehr Heavy, mehr Prog, viel Wut und eine Prise Punk, mehrstimmige Alice In Chains Gesänge und nicht zuletzt kommen Farbtupfer durch eine illustre Schar an Gästen hinzu, die im Studio zu Besuch waren und für SAMAVAYA ungewohnte Solo-Parts beisteuerten: Igor Sydorenko (Stoned Jesus), Tommi Holappa (Greenleaf, Dozer), Nick DiSalvo (Elder) und Willi Paschen (Coogans Bluff) haben sich nicht lange bitten lassen.



Dryad
Das Heavy-Stoner-Rock Trio DRYAD aus Würzburg wurde 2016 gegründet. Der Bandname findet seine Anlehnung an den sagenumwobenen Waldnymphen (Dryaden) der griechischen Mythologie — eine Verschmelzung von Mensch und Natur. Ganz im Sinne dieser engen Umschlingung verbinden der Gitarrist Alex, der Schlagzeuger Sebastian und der Sänger/Bassist Michael ihr musikalisches Können mit durchdachten Texten und erschaffen eine mystische Stimmung, die durch die Einflüsse von Kyuss, Elder, Black Sabbath und MC5 geprägt sind. Brachiale Stoner-Riffs sind fest verwoben mit feinfühligen Melodien, psychedelische Klänge laden in düstere Welten ein und human-kritische Geschichten fordern zum Nachdenken heraus. Im Januar 2018 veröffentlichte DRYAD ihr „Rehearsal Tape“ auf Bandcamp, das mit fünf Songs den Hörenden einen ersten Eindruck ihres Schaffens liefert.

Homepage
Instagram
Facebook