Willkommen auf der Homepage des IMMERHIN WÜRZBURG!

Wir sind ein ehrenamtlich betriebener Jugendkulturtreff und Club, kurz: Non-Profit - Konzerte - DJs - Theke. Von 1985 bis 2009 war das Immerhin im guten alten Haus mit der Sonne am Friedrich-Ebert Ring. Seit Juli 2010 sind wir vorläufig neu im Keller der Posthalle am Bahnhof. Der Eingang ist ein Stück hinter dem der Posthalle. Wenn dort Events stattfinden und der Zugang abgetrennt ist, erreicht ihr uns über einen kurzen Umweg die Rampe hoch und die erste Treppe wieder runter.

Laufend aktuelle NEWS, BILDER, EVENTINFOS usw. auf unserer FACEBOOKSEITE www.facebook.com/Immerhin

KONZERTANFRAGEN: Infos gibt's hier: "Kontakt / Info für Bands"
ÖFFNUNGSZEITEN: Fr.+Sa. immer 21:00 - 02:00 Uhr und bei Veranstaltungen.
EINTRITTSPREISE UND -ZEITEN BEI KONZERTEN: Es gibt in der Regel KEINEN Kartenvorverkauf. Wenn nicht extra anders angegeben, ist immer um 21:00 Uhr Einlass, Konzertbeginn etwas später. Die Eintrittspreise stehen vor den Konzerten nicht fest und können daher hier nicht beworben werden. Verlasst euch aber drauf, dass es immer günstig ist.
DER EINTRITT ZUM KNEIPENBEREICH IST IMMER FREI! (Ausnahmen wären kleine Konzerte in der Kneipe).

Freitag 31.03.17 Konzert
Mamü-Shows presents: Zerre Record Release Party
ZERRE (Hardcore | Würzburg-Erlangen)
RICK TICK EVIL (Punk-Rock | Schweinfurt)
PAULINCHEN BRENNT (Experimental-Noise | Nürnberg-Leipzig)

ZERRE

Zerre beehren das Immerhin mal wieder. Anlass dafür ist die neue Platte der Würzburger Hardcore-Thrash-Punk-Maschine. Mit Different Lines veröffentlichen die Jungs ihren zweiten Longplayer und büßen auch bei diesem Release nichts an Energie ein.

Different Lines klingt anders und abwechslungsreicher als die vorherigen Veröffentlichungen und doch vertraut. Textlich ist die Platte persönlicher, distanzierter und teilweise auch abstrakter als der Vorgänger. Jeder Text eine Linie, jede Linie eine Geschichte.

https://zerre.bandcamp.com
www.facebook.com/zerrehc


RICK TICK EVIL

Rick Tick Evil sind netter als der Bandname vermuten lässt, böser als sie ausschauen und motiviert, jede Bühne mit ihrem Schweiß zu besudeln! Die vier Musiker um Sängerin Sandra zelebrieren Punk-Rock vom Feinsten, wobei der Einfluss verschiedenster Skatepunkbands der 90er Jahre nicht zu leugnen ist.

https://ricktickevil.bandcamp.com
www.facebook.com/ricktickevil


PAULINCHEN BRENNT

"...Paulinchen hört die Katzen nicht! Das Hölzchen brennt gar lustig hell und licht, das flackert lustig, knistert laut...". Ja, das ist Sie, "Die gar traurige Geschichte mit dem Feuerzeug" aus dem Struwwelpeter. Die Geschichte, die als Inspiration für das Noise-Trio aus der Metropolregion + Leipzig gedient hat. Passend! Brennt Paulinchen doch auch auf der Bühne lichterloh, wenn sie ihren Sound-Teppich aus schiefen Takten und experimentierfreudigen Rhythmen zelebrieren.

https://paulinchenbrennt.bandcamp.com
www.facebook.com/paulinchenbrennt

Doors: 20:00
Bands: 21:00


Freitag 07.04.17 Konzert
HARSH TOKE (USA)
JOY (USA)

HARSH TOKE

ist eine knallharte Acid Rock-Demonstration. Weit draußen in der Galaxis verankert und gnandenlos psychedelisch, hat das Quartett rund um Pro-Skater Justin „Figgy“ Figueroa dabei ihre Basis im knapp unter der Grasnarbe befindlichen Blues. Harsh Toke sind aufmüpfig, laut, abgefahren, verrückt und sorgen beim Hörer für aufwühlende Schwindelzustände (Quelle: Rocktimes.de / Joachim "Joe" Brooks"). Ihre Auftritte sind grundsätzlich eine riesige Jamsession. Würde die Band zwischen zwei Songs nicht mal eine kurze Rauch- und Trinkpause einlegen, wüsste man irgendwann nicht mehr, wo ein Song aufhört und ein anderer beginnt. Dabei pendelt man zwischen krachigen und feedbackgeschwängerten Soundwänden einerseits und unglaublich geilen, rockigen Parts andererseits (Quelle Amboss Mag). Nach ihrer genialen Show im Herbst 2015 im Immerhin sind wir glücklich, dass Harsh Toke auf ihrer Europa-Tour wieder bei uns vorbeischauen.


JOY

Support kommt von den San Diego Space-Rockern Joy, die bereits mit Death Alley und Black Wizard im Immerhin zu Gast waren.

Freitag 14.04.17
Geschlossen



Samstag 15.04.17
Geschlossen



Mittwoch 19.04.17 Konzert
FREAKSHOW-IN-CONCERT: APOLLONIUS ABRAHAM SCHWARZ (ch)



Donnerstag 20.04.17 Konzert
OUZO BAZOOKA (ISR)
AVATISMO (ESP)



Freitag 21.04.17 Konzert
RIMFROST (SWE)
SINIESTRO (SWE)

RIMFROST

www.facebook.com/Rimfrostofficial
https://youtu.be/jMPFMDVmtZo


SINIESTRO

www.facebook.com/siniestrosweden
https://youtu.be/nZioS2TEzUg

Samstag 22.04.17 DJ-Abend
FREAKSHOW IDIOT DANCING PARTY

BANG YOUR HEAD, DRINK YOUR DRINK, AND MOVE YOUR ASS TO CLASSIC PROGRESSIVE- AND JAZZROCKTRACKS FROM THE PAST AND WEIRD SHIT FROM THE PRESENT IN OUR FAVOURITE LITTLE UNDERGROUND CLUB IN WÜRZBURG!!

Sonntag 23.04.17 Konzert
RUBY THE HATCHET



Frühere Veranstaltungen